Queere Szenen und Rassismus (Paul’a)


Immer wieder gibt es in queeren/ LGBTQ-Szenen Probleme mit Rassismus, die nicht selten eskalieren. Weiße Queers verhalten sich, als seien wir frei von Rassismus und problematischem Verhalten, weil wir ja als sexuelle Minderheit unterdrückt werden. Auf Kritik reagieren wir mit Abwehrhaltung und rechtfertigen uns, statt zuzuhören, was wiederum auch rassistisch ist. So kommt es vor, dass uns z. B. wichtiger erscheint einen rassistischen Begriff weiter benutzen zu können, weil es bequem ist und wir ihn nicht böse meinen, als wie es den Leuten geht, die dieser Begriff verletzt oder verletzten könnte. Dabei vergessen wir: Nicht die Intention ist entscheidend, sondern die Wirkung! Ich kann schließlich mit den besten Absichten falsche Dinge tun und Leute diskriminieren!
Rassistische Strukturen in queeren Communitys sind ein großes und komplexes Thema. Wessen Stimmen werden gehört? Welche Geschichten erzählt? Wen erreichen Supportstrukturen? Welche Schönheitsnormen werden gefeiert?
Wahre Diversität und Inklusion sind selten und auch schwierig zu erreichen. Wenn aber jemand daran arbeiten sollte, dann wir weißen Queers und nicht diejenigen, die von Rassismus betroffen sind! Das Thema sollte auch nicht an Nischen-Identitäten wie GF/GD vorbei gehen, es betrifft uns auch! Es gab z. B. eine große Diskussion im deutschsprachigen Forum, eine der Beteiligten schrieb diesen Blog-Artikel darüber, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Das Forum ist nicht immun gegen Kritik oder fehlerfrei. Ich will klarstellen, dass es mir nicht darum geht die Forum-Admins zu ärgern, sondern darum auch diese Seite der queere(n) Szene(n) aufzuzeigen – damit eine Besserung überhaupt erst möglich wird.

Lasst uns gemeinsam Verantwortung für unser Handeln und unsere Privilegien übernehmen!


Hier sind ein paar Texte zum Thema Rassismus in LGBTQ-Communitys.

Everyday Feminism: How white queers can be more inclusive of queer POC

Einstiegstext von LesMigraS: Mehrfachdiskriminierung

Wikipedia-Artikel: Racism in the LGBT community

Blog: Rassismus in der queeren Szene

Tagesspiegel: Rassismus unter Queeren: Der lange Schatten des Regenbogens